Online Reputationsmanagement

Immer häufiger kommt es vor, dass man nach Firmen, Menschen oder Produkten im Internet sucht und sich aufgrund dessen eine Meinung über diese bildet. Doch was ist, wenn ihrem Unternehmen  negative Schlagzeile anhaften?

 

 

Die Lösung hierfür liegt im sogenannten Online Reputationsmanagement. Das Akronym für Online Reputationsmanagement lautet ORM. Darunter können sie sich die Beeinflussung der Nachrede über Unternehmen, Organisationen oder Privatpersonen in den digitalen Medien vorstellen. Digitale Medien sind unter anderem User-Foren, digital veröffentlichte Artikel oder ähnliches. Sollte nun bei dieser Recherche herauskommen, dass das Unternehmen oder die Person durch negative Äußerungen auffallen, beginnt man mit der Gegenmaßnahme. Diese Gegenmaßnahme besteht meist daraus, dass man nun positive Berichte oder Online-Profile dieses Unternehmens im Internet verbreitet. Ziel ist es hierbei, die eigenen positiven Postings vor die negativen zu stellen und diese von den ersten Seiten der Suchmaschine durch gezieltes Internet Marketing zu verdrängen. Auf das Anschreiben von Website- Betreibern wird in der Regel verzichtet. Eine bloße Entfernung der negativen Beiträge macht nicht wirklich Sinn, da diese im Cache und etwaigen Archiven meistens dennoch verfügbar bleiben. Wünschen Sie eine Beratung betreffend Reputationsmanagement, nehmen Sie mit unten stehendem Formular mit uns Kontakt auf.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.